┬á┬Ě┬á

Hitzewelle - how to survive

Hitzewelle - ├ťberlebenstipps

Deutschland schwitzt und das nicht zu knapp. Momentan┬ásind┬áhier 37┬░C­čîían der Tagesordnung, die Luft ist stickig und Mensch wie Hund schwitzen sich schon beim rumliegen im Schatten zu tode.ԜǴŞĆ


Hier erz├Ąhle ich euch jetzt┬ávon unserer ├ťberlebensstrategie:┬á


1. Wasser ! Und zwar ganz viel davon. Am besten in Form eines Pools, damit man sich komplett von oben bis unten abkühlen kann.

Unser Pool steht auf dem Balkon und wird dankend angenommen. F├╝r badefaule Hunde k├Ânnt┬áihr z.B. Spielzeug oder┬ákleine Leckerlie ins Wasser werfen. F├╝r die sowieso schon mutigen Wasserratten unter euch, empfehle ich ein wenig darin mit zu planschen (mit Herrchen und/oder Frauchen macht das eh doppelt und dreifach Spa├č, auch wenn┬áihr nur eure H├Ąnde benutzt)


2. K├╝hlmatten. Hier bei uns ist die K├╝hlmatte vorallem vom sehr dick-felligen Fuchs hei├č geliebt. Er entscheidet selber wann und wie lange er drauf liegen will und kann so ganz von selbst seine Temperatur regulieren.

3. Kühlhalsband bzw. Bandana. 

Das K├╝hlbandana ist im trockenen Zustand erstmal ziemlich steif ­čĹë es muss einmal ordentlich nass gemacht werden und gut ausgewrungen ist┬áes dann einsatzbereit. Ich h├Ątte selber nicht wirklich damit gerechnet das es irgendwas bringt, aber mittlerweile will ich das Teil nicht mehr missen. Der Fuchs ist damit bei diesen Temperaturen deutlich agiler unterwegs.

4. Viel trinken. Egal wohin ihr geht, bei diesen Temperaturen empfiehlt es sich immer etwas Wasser dabei zu haben.


5. Lasst es ruhig angehen. Bei starker Hitze solltet ihr es euch 50mal ├╝berlegen, ob┬áB├Ąllchen werfen, am Fahrrad laufen oder allgemein mehr als von Schatten zu┬áSchatten zu schleichen┬áwirklich sein muss.┬áAuch wenn ihr meint "mein Hund packt das", dann┬áverlegt das lieber auf die ganz sp├Ąten oder ganz fr├╝hen Stunden des Tages (aber auch da solltet ihr┬áes momentan nicht ├╝bertreiben)


6. Ganz viel Ruhe und K├Âpfchen.

Wer seinen Hund dennoch fordern will, der kann dies mit Intelligenzspielen machen. Ein paar Leckerlie in ein Handtuch gewickelt, Tricks ├╝ben oder einfach ein bisschen Unterordnung, lassen sich gut in der Wohnung machen (ja sogar direkt┬áim Pool geht das, sofern dieser nicht so super voll ist :D ). Meine Hunde m├╝ssen z.B. auch mal einen Trick auf dem Pouf vollziehen oder zuerst auf eine kleine feste Erh├Âhung daf├╝r. Der Fantasie sind dabei ja keine Grenzen gesetzt.


7. Eis ­čŹŽ

Ihr k├Ânnt ganz einfach ein leckeres Eis f├╝r euren Hund zaubern. L├Ąsst eurer Kreativit├Ąt einfach mal freien Lauf.┬á┬á

Ich nehme dazu Eisw├╝rfelformen und best├╝cken diese z.b. mit etwas Nassfutter, oder┬áWurst/K├Ąse, was immer meine Hunde gerne m├Âgen und F├╝lle das ganze mit Milch, Bananensaft, Joghurt oder einfach Wasser auf. Das ist ein toller Snack der sogar etwas zum Zeitvertreib beitr├Ągt.┬á

­čĹëWas sich auch wunderbar einfrieren l├Ąsst ist ein, mit Leckereien, gef├╝llter Kong.

8. Den Hund zuhause lassen. Wenn euer Liebling auch sonst immer dabei ist, bei diesen Temperaturen tut ihr ihm eher etwas gutes, wenn ihr ihn mal nicht mit zum Shoppen oder Bummeln nehmt. 


9. Gut durchl├╝ften ­čîČ mancher Hund legt sich auch gerne vor den Ventilator um sich zu K├╝hlen. Wenn ihr sowas habt, stellt den doch ruhig mal auf den Boden (in eurem Beisein!). Ansonsten solltet ihr die etwas k├╝hleren Morgen- und Abendstunden zum gro├čz├╝gigen L├╝ften verwenden┬á

Wir k├Ânnen es ├╝berleben ­čĺ¬

Kommentar schreiben

Kommentare: 0