· 

Mixedmedia

Wenn der Hund zur Kunst wird

Was ist "mixed media"? 

Ganz einfach, es ist eine Art von Kunst bei der man sich verschiedener Mittel bedient. In diesem Fall - Wasserfarben und Photoshop. Digitale Kunst wenn man so will.


Hier zeige ich euch jetzt wie ihr das selber machen könnt:

Ihr braucht:

  • Ein Bildbearbeitungsprogramm das Ebenen erlaubt (z.B. Adobe Photoshop)

  • Ein Bild vom Hund (möglichst ein Portrait)

  • Mit Wasserfarben gemalte Verläufe und "Deko" wie Blümchen (entweder ihr macht diese selber und scannt sie ein ODER ihr benutzt was das Internet hergibt)
    Du musst wissen, wie man ein solches Grafikprogramm mit Ebenen benutzt. 

Los geht's:

1 Du packst dir deine Wasserfarben so übereinander, wie es die am besten gefällt

2 Du nimmst ein Bild von deinem Hund und stellst es erstmal frei (du brauchst  nur den Kopf,den Rest kannst du unten einfach abschneiden)
3 Danach nimmst du den ÖL-Filter und spielst mit den Reglern rum, wie es die gefällt (ist von Bild zu Bild verschieden)
4 Je nach Qualität kannst du jetzt die Ebene mit dem Ölfilter drauf duplizieren und dort nochmal aus der Filtergalerie die dicken Malstriche rauf setzen (Regler wie es für dich passt) 👉 manchmal musst du die Ebenen mittels einer Maske etwas ineinander verwischen, das kommt auf das Ausgangsbild an (Wenn das Bild sehr dunkel ist, dann benutze jetzt den Helligkeit und Kontrast Regler in Photoshop

5 Nimm eine deiner Hintergrund Ebenen (Wasserfarbe), kopiere sie und setze sie über alle anderen Ebenen. 
6 Richte sie so an der oberen Kante deines Bildes (Kopf) aus, wie es dir am besten gefällt und stelle sie auf "ineinanderkopieren
7 Setze dann eine Ebenenmaske drüber und entferne sie mit dem Pinsel an den Stellen, wo du sie nicht haben willst 
Tipp: Wenn du mit der Deckkraft deines Pinsels variierst kannst du einen weniger abgehackten Effekt erzielen.
👉Alternativ kannst du auch eine leere Ebene erstellen (selbe Einstellung) und dann mit einer Farbe an den stellen malen wo du den Effekt haben willst

8 Nimm deine Blumen und stelle sie frei.

9 Setze sie unten an die abgeschnittene Stelle deines freigestellten und bearbeiteten Hundekopfes.

10 Setze die selben (kleiner oder nur ein Teil davon, oder andere!) an das rechte oder linke Ohr.
Wenn dir das Bild noch zu dunkel ist, dann mach es nochmal heller (siehe Punkt 4)

Fertig

Jetzt weißt du wie es geht und kannst deiner Kreativität freien Lauf lassen.
Nimm doch mal anstatt Blumen was Maritimes oder stell die verschiedenen Jahreszeiten dar.

Falls du dich daran probierst, würde ich mich total freuen,wenn du das ganze bei Instagram mit dem #Hashtag "fuchswolfmedia"  versiehst, damit ich dein Meisterwerk bewundern kann

Hier noch eine kleine Übersicht meiner Werke als Inspiration