· 

Mit dem Hund durch die Feiertage

Die Feiertage stehen vor der Tür. Viele von euch besuchen ihre Familie zum großen Essen und Beisammenkommen. Es kommen viele Verwandte, kleine Kinder sind dabei und sicher auch die ein oder andere Person die eher nicht so angetan ist von eurem Hund. Es wird laut und eng und irgendwer wird es wieder mit dem Alkohol übertreiben. 


Und dann bist da du und dein Hund. 

Atme erstmal tief durch, denn hier kommt mein rettender:

"How to survive - Die Christmas Edition":

Vor dem Fest 🎄

Bevor das Fest beginnt, geh eine große, ruhige Runde mit deinem Hund. Nimm dir die Zeit für einen schönen, stressfreien Spaziergang, am besten da, wo du selber nicht groß auf etwas achten musst (nicht an der lauten Straße, sondern lieber auf einem ruhigen Waldweg/ Park). So bekommst du den Kopf frei und dein Hund ist dann schonmal etwas gelassener bevor es auch für ihn ins "Getümmel" geht.


Wenn du zu Verwandten fährst: 👨‍👩‍👧‍👧

Nimm deinem Hund eine Decke, oder wenn der Hund klein ist eine kleine Höhle für ihn mit.

👉Stelle die Regel auf, das keiner deinen Hund, wenn er an seinem Platz ist anfasst, anspricht oder anstarrt. Sprich mit den Eltern von eventuell kleinen Kindern und bitte sie darum auch ein Auge darauf zu haben. 


Im Auto warten 🚗

Klingt komisch ist es aber nicht. Wenn das Fest bei deinen Verwandten statt findet und du weißt das es für deinen Hund zu srtressig ist, dann lass ihn ruhig im Auto warten.

 👉Für viele Hunde ist das Auto ein sicherer Ort wo geschlafen wird. Die Temperaturen sind kein Problem (wir haben hier ja nicht -10 Grad) und das "im Auto warten" ist für sehr viele Hunde eine wirklich angenehme Alternative zu den lauten Festigkeiten.


Wenn das Fest bei dir statt findet, dann bietet es sich je nach Hund natürlich auch an diesen in einem anderen Raum seinen Platz zu geben.


Manch einer von euch hat sicher Verwandte, die gerne mal den Hund mit ihrem Essen füttern. 🎅

👉Sei entspannt. Bedenke das keiner das böse meint. Wenn dein Hund keine besonderen Probleme hat, dann lass ihn doch ruhig einmal im Jahr seine Freude ;) 

👉wenn du das aber wirklich nicht willst, dann sag allen vorher Bescheid. Kombiniere das mit der Decken Regel vom Tipp zuvor und wenn dein Hund ein ganz verfressene ist, der dann nicht sitzen bleibe kann, binde ihn für die Zeit des Essens an seinem Platz an - so kann übrigens auch keiner in Versuchung kommen. 


Bring was leckeres mit 🍗

Besorg deinem Hund eine besonders tolle Knabberbeschäftigung, etwas womit er länger als 5 Minuten beschäftigt ist. Das kannst du gut mit dem ersten Tipp verbinden und ihm das während eures eigenen Essens auf seinen Platz als Beschäftigung geben. So ist der Hund abgelenkt und du musst deine Augen nicht bei jedem eventuellen "Futterzustecker" haben. 

👉Eine Win-Win-Situation für dich und deinen Hund.


Zwischengassi 🐕

Wenn du das Gefühl hast, dass alles gerade zu hektisch ist und dein Hund davon gestresst ist, geh eine kurze Runde um den Block mit ihm. Verlange nichts von deinen Hund, Versteck z.B. auf eurer kurzen Auszeitrunde ein paar Leckerlie die er suchen kann oder zeig ihm eine tolle Stelle zum buddeln. So könnt ihr beide gemeinsam den Kopf frei bekommen und entspannen.


Geschenke 🎁

Gerade wenn Kinder anwesend sind ist das Geschenke verteilen oft der wuseligste Teil der ganzen Feier. Wenn du deinem Hund eine Kleinigkeit in Papier einwickelst, so dass er es auspacken kann, dann hast du eine tolle Ablenkung für deinen Hund (Pack z.B. eine Knabberstange ein oder ein Spielzeug).

Teetou der entspannte Weihnachtself
Teetou der entspannte Weihnachtself

Kommt gut durch die Feiertage und denkt daran: keiner meint es böse, auch euer Hund nicht 🎄

Kommentar schreiben

Kommentare: 0